Kontakt
Der Fill Future Dome – eine der modernsten Event Locations im Innviertel – verbindet High Tech mit High Touch. © Fill

Eine neue Generation

Der Weg zu einer offenen Unternehmenskultur

Wenn man den Erfolg eines Unternehmens langfristig bewahren will, muss man es weiterentwickeln. Die Übergabe an die nächste Generation ging beim österreichischen Maschinenbauer FILL mit einer völligen Änderung in der Kommunikation einher. Vom gut geführten mittelständischen Gewerbebetrieb zum anerkannten Best Practice Beispiel in Sachen Markenbildung.

2020 wurde die Fill Future Zone eröffnet – ein Zentrum für Digitalisierung am Standort Gurten. © raumpixel

Kommunikation braucht Raum

Die Entstehung von CORE

Eine umfangreiche Analyse des Unternehmens und die Entwicklung gemeinsamer Ziele waren die Basis für einen mutigen Schritt in die Zukunft. Technische Innovationen, Werte wie Verantwortung, Vertrauen und Sicherheit und kreative Ideen prägen die Zukunft des Unternehmens. Die Einbeziehung des Lebensarbeitskonzeptes der Mitarbeiter sollte aus FILL einen der attraktivsten Arbeitgeber für die besten Talente machen.
Um diese Aspekte in einem für alle Beteiligten frei zugänglichen Tool abzubilden, wurden das Tochterunternehmen CORE smartwork gegründet und die Softwareapplikation CORE entwickelt.

Das Resultat

FILL ist heute ein international führendes Maschinenbau-Unternehmen mit Niederlassungen in China, Mexiko und den USA. Mit komplexen Hightech-Anlagen und individuellen Lösungen für die produzierende Industrie macht FILL seine Kunden zu den besten ihrer Branche. Die Automobil-, Luftfahrt-, Sport- und Bauindustrie profitiert von den Kompetenzen von FILL.

Enorme Innovationskraft, Werteorientierung und beste Arbeitsplätze zeichnen das Unternehmen, das sich zu 100 Prozent in Familienbesitz befindet, aus. Seit der Übernahme durch Andreas Fill im Jahr 2000 hat sich die Zahl der damals 200 Mitarbeiter auf 1.000 verfünffacht.

Reduziert Emails

Mit der Einführung von CORE im Jahr 2012 wurde bei FILL eine digitale Tür geöffnet. Durch das transparente und für alle Mitarbeitenden zugängliche Kommunikationstool konnte die Zahl der intern versendeten Mails um über 50 % reduziert werden. Eine „E-Mail an alle" ist bei FILL seither obsolet.

Spart Zeit

Umfragen bei den Mitarbeitenden zu organisatorischen Themen oder Events werden mit wenigen Mausklicks erstellt und liefern übersichtliche Ergebnisse. Schnell, einfach und zeitsparend.

Verbessert den Informationsfluss

Im Wissensmanagement sind Inhalte zu allen unternehmensrelevanten Themen zu finden. Sollte es dennoch offene Fragen geben, unterstützen definierte FILL-Experten ihre Kolleginnen und Kollegen aus erster Hand. 

Mitarbeiter sind zufriedener

Die transparente, offene Kommunikation empfinden die Mitarbeitenden als große Wertschätzung ihrer Person und Arbeit. Über 85 Prozent würden FILL ihren Freunden als Arbeitgeber weiterempfehlen. Das bestätigt die Zahl der kontinuierlich steigenden Bewerbungen, die sich seit 2012 verdreifacht hat.

0
Module im Einsatz

Seit Jahren verbessert CORE die Zusammenarbeit des FILL-Teams in allen Unternehmensbereichen.

0
Kreative Ideen

Seit Einführung des Ideenmanagements wurden bei FILL über 5.000 Ideen eingereicht. Mit neuen Vorschlägen und Impulsen stärken die Mitarbeitenden ihr Unternehmen und sind Motor für eine großartige Zukunft.
(Stand 04.05.2021)

0
TV-Bildschirme

Auf Knopfdruck erreichen ausgewählte Informationen alle Kolleginnen und Kollegen der FILL Gruppe über die Bildschirme von CORE tv – an vier Standorten, in vier Ländern, auf drei Kontinenten.

0
FILL-User weltweit

Vom zukünftigen, aktiven, inaktiven, karenzierten und auch externen Mitarbeitenden bis zu den „Golden FILL Surfers“ im Ruhestand begegnen sich 1.246 FILL-User weltweit auf einer gemeinsamen Plattform und kommunizieren in zwei von zwölf möglichen Sprachen.
(Stand 05.05.2021)